Hey, Alter!
Alle Informationen zu Hey, Alter! hier

Mitglied kurz vorgestellt: Anna Pimpertz, Ernährungscoaching

nextMG: Was prädestiniert Dich als Gründerin für eine Mitgliedschaft bei der Digitalisierungsinitiative nextMG?

Anna Pimpertz: Healthy and Happy Ernährungscoaching ist auf ein Online Coaching spezialisiert. Die einzelnen Coaching-Sitzungen werden per Videoanruf abgehalten und die Kunden werden von mir täglich über WhatsApp unterstützt und begleitet. Ich unterstütze sie dabei, ihre individuellen Ziele mit individuellen Lösungen zu erreichen. Dabei fokussiere ich mich vermehrt auf eine pflanzenbasierte und ausgewogene Ernährung und vor allem auf den Weg zum Ziel und nicht nur das Ziel.

nextMG: Was bedeutet Digitalisierung für Dein Unternehmen?

Anna Pimpertz: Die Digitalisierung ist ein sehr wichtiger Bestandteil meines Unternehmens. Ich entwickle digitale Dienstleistungen und Produkte, da die Menschen die Flexibilität welche mit der Digitalisierung einhergeht immer mehr zu schätzen wissen.

nextMG: Welches der drei Kernthemen der nextMG interessiert Dich besonders?

Anna Pimpertz: Am interessantesten für mich sind die Themen Gründer und Gründerkultur, da ich selber nicht das umfassende Wissen zum Thema Gründung habe und mich gerne mit anderen Gründern vernetzen möchte. Denn durch diese Vernetzung können wir uns alle gegenseitig unterstützen und auch in schwierigen Zeiten wachsen.

nextMG: Was muss sich in Mönchengladbach besonders verändern?

Anna Pimpertz: Mönchengladbach ist eindeutig dazu geeignet, sich auch in der Zukunft als Wirtschaftsstandort zu bewähren. Dazu muss Mönchengladbach jedoch ihre vorhandenen Chancen dazu nutzen.

Vor allem die digitale Weiterbildung sollte ausgebaut werden, denn dass dies ausbaufähig ist, sieht man vor allem zu Zeiten von Corona. Mit nextMG können diese Chancen optimal genutzt werden.


nextMG: Womit möchtest Du in der Digitalisierungsinitiative (besonders) aktiv werden?

Anna Pimpertz: Ich möchte den Menschen zeigen, dass es möglich ist, sich auch virtuell weiterzubilden und einen gesunden Lebensstil zu führen. Sie sollen sehen, dass man auch kreativ werden kann im Bereich der Gesundheit, auch wenn es nicht die richtige Zeit zu sein scheint, ein Unternehmen zu gründen.

nextMG: Was erwartest Du von Deiner Mitgliedschaft?

Anna Pimpertz: Eine regionale Zusammenarbeit wird immer wichtiger, dass sieht man natürlich vor allem zu Zeiten von Corona. Ich möchte zu einer steigenden Digitalisierung von Mönchengladbach beitragen und freue mich über den Austausch und die Zusammenarbeit mit anderen etablierten und anstrebenden Unternehmen und Personen.

nextMG: Was hast Du in letzter Zeit Digitales für dich entdeckt, was Du den nextMG-Mitgliedern empfehlen würdest?

Anna Pimpertz: Ich habe vor allem virtuelle Meetings für mich entdeckt, da diese vor allem auch für Studenten und Schüler eine Bereicherung sind. Denn nur durch diese konnte der Unterricht auch während Corona weitergehen und man konnte trotzdem seine Freunde sehen. Das war und ist denke ich für alle Beteiligten eine Erleichterung der Situation gewesen.

Vielen Dank für das Gespräch und alles Gute für Deine Gründung.

Link zur Website

 


Was möchten Sie uns mitteilen?