meetupMG: Aufruf zum Mitmachen! Netzwerken, Austausch, Ideen vorstellen …

Das meetupMG ist das monatliche Treffen des Vereins nextMG zum Thema Gründer und Start-ups. Wir wollen Start-ups, Gründer, Interessierte und Unternehmer zusammenbringen, damit es in der Stadt zu einem Austausch zum Thema kommt und ein Netzwerk entsteht. Jeden ersten Dienstag im Monat treffen wir uns. Checkt die Facebook-Seite oder unsere Webpage zu den Details.

Das meetupMG gibt jedem mit einer Geschäftsidee die Chance sich und die Idee in einem Pitch vorzustellen und Feedback zu bekommen. Gerade für Gründer ist es wichtig, ihre Ideen mit anderen zu diskutieren und sich Perspektiven und Feedback einzuholen. Daher: Wer es wissen will, der kommt vorbei und stellt was vor. Zudem versuchen wir immer wieder Experten aus dem Bereich Gründung / Start-ups zu Vorträgen einzuladen, die Wissenswertes präsentieren. Wer Interesse hat, der schreibt eine eMail an: ak-gruender@nextmg.org

Workshop Rapid Prototyping – schnelle Produktmodelle helfen Fehler zu vermeiden

Hugo Junkers, das Küchenwunder Thermomix von Vorwerk, Lego-Bausteine und Post-it von 3M in einer Veranstaltung? Der DigiHub Düsseldorf/Rheinland hat in der vergangenen Woche gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Mönchengladbach gezeigt, dass sich diese Themen nicht ausschließen. Viel mehr ergänzen sie sich im Rahmen einer Innovations-, Transformations-, Rapid Prototyping Veranstaltung in spannender Art und Weise.

Im ehrwürdigen Schatten der JU-52 im Hugo Junkers Hangar am Mönchengladbacher Flughafen fanden sich rund 200 Unternehmer und Interessierte zusammen, um vormittags (Innovations-)Kultur aufzusaugen und sich nachmittags selber im Rapid Design und Rapid Prototyping zu probieren. Rapid Prototyping, was sich mit schneller Modellbau übersetzen lässt, ist der Überbegriff für verschiedene Verfahren zur schnellen Herstellung von Musterbauteilen und ersten Produktversionen. Das schnelle Erstellen von Prototypen soll dabei helfen, die Produkte früh im Entstehungsprozess auf Anwendbarkeit und Kundennutzen zu testen und so langwierige und teure Konstruktionsfehler zu vermieden.

Diese erste Veranstaltung des DiguHubs, der außerhalb Düsseldorfs stattfand, zeigte exemplarisch und zum Anfassen, welche neuen Möglichkeiten sich dem Mittelstand bieten, die eigenen Innovationsprozesse zu befruchten oder ganz neue Geschäftsmodelle zu entwickeln.

„Man muss nicht ins Silicon Valley reisen um Innovationen zu erleben – das geht auch in Mönchengladbach“, so Dr. Stefan Hilgers, Vorwerk, Vice President, International Product Management, Division Thermomix.

Ein Bericht über den Rapid Prototyping Event erschien auch in der Rheinsichen Post.

#meetupMG 09/17: Wie wollen wir ein Ökosystem für Gründer aufbauen und welche Rolle spielt westend.mg

Diesmal waren wir mit dem meetupMG nicht im Café Kontor, sondern als Gast beim SMS Businesspark City an der Blumenberger Straße. Das hatte einen speziellen Grund: Dort soll das Startup-Center WESTEND.MG entstehen. Mit einer Mischung unterschiedlichster Industriezweige im Businesspark, dem Know-how der SMS group und dem Support durch engagierte Partner bietet WESTEND.MG motivierten Gründungswilligen Unterstützung verschiedenster Art an. Dazu zählen Beratung, Coaching, fachliches Know-how, technisches Umfeld, Praxisbezug, Aufgabenfelder und letztendlich Kundenkontakte für ihre Geschäftsidee. Auf einer Fläche von 3.000 m² entstehen in einer ehemaligen Fabrikhalle für Startups designte Arbeitsplätze als Coworking-Space, eine interaktive Veranstaltungsfläche und moderne Räumlichkeiten für Labs.

Der Verein nextMG hat den SMS Businesspark City bei der Konzeption unterstützt und freut sich über die positive Entwicklung die das Projekt nimmt.

Warum ist so ein Projekt wie WESTEND.MG wichtig für Mönchengladbach und seine Startup-Szene? Mönchengladbach hat keine Großstadt-Szene mit Leuten, die interessiert sind und sich eh irgendwo und irgendwie treffen. Wir brauchen Mund-zu-Mund-Propaganda und einen Ort an dem sich die Szene kristallisieren kann, da geht man hin und trifft schon jemanden, der auch so tickt – eine Art Licht, das die Gründer-Motten anzieht… Zudem brauchen wir Räume für Unternehmensgründer und Start-ups und Kreative nah bei einander, damit sich die Projekte untereinander unterstützen können und sich mit Erfahrungen untereinander helfen. Darum ist bei aller Digitalisierung ein Ort wie WESTEND.MG für die Entwicklung der lokalen Szene so wichtig.
Das meetupMG findet immer am ersten Dienstag des Monats statt. Check auf facebook die Gruppe Startup Mönchengladbach oder die nextMG facebook Seite.

Ein Bericht zum meetupMG und dem Projekt westend.mg auch in der Rheinischen Post.